Gemini+ Wohnlandschaften

Experimenteller Selbstbau Wohnhaus Marie-Theres und Tobi

Leistung: Anleitung Holzbau, Stahlbau, Lehmbau
Zeitraum: 2009 – 2010
Ort: Weissenbach, NÖ
Kooperation: AL1 ArchitektInnen, grundstein Architekten, bauchplan ).(
Auftrag: Marie-Theres Okresek, Tobias Baldauf / Privat

Fotos: Clemens Franke

Das Konzept des Holz-Beton-Verbundsystems wurde mit der Herstellung von vor Ort hergestellten Fertigteilelementen verwirklicht. Schalungsbau, einlegen der Bewehrung und der Leimbinder wurden im „familiären“ Verbund mit Bauherren/ Frau durchgeführt. Als komplexe Aufgabe stellte sich aufgrund der räumlichen Begrenzung des Baugrundstücks vor allem die Lagerung der einzelnen Elemnet dar. Die logistische Planung erfolgte „in time“ und „in situ“ mit den Bauherren.

Mit der Verleihung des Preises „das beste Haus 2013 – Preisträger Niederösterreich“ an das Projekt gemini+ zeigen die Träger: s-bausparkasse, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Architekturzentrum Wien und die regionalen Architekturinstitutionen Österreichs, dass Bauprojekte transdisziplinärer Planungs- und Ausführungsteams mehr als zukunftsweisend sind.

Publikationen:

zuschnitt

Architektur aktuell