Wohnhalle

Sanierung u. Aufstockung Wohnhaus C. u. E.

Leistung: Begleitung Planungsprozess und Anleitung Selbstbau
Zeitraum: 2017 -
Ort: Seyring, NÖ
Kooperation: ZT Rüdiger Krenn, Andreas Banfaulwi, Zimmerei Hager
Auftrag: privat

Fotos: Peter Kneidinger, Tina Wintersteiger

Text:
Die Bauherrschaft saniert unter Mitwirkung von Bauteiler ein einstöckiges Bestandsgebäude in dörflichem Kontext mit
geschlossener Bebauung und erweitert es um einen „lichtdurchfluteten Turnsaal für die Kinder“. Durch die von Bauteiler
maßgeschneiderte und auf den Sonnenstand ausgerichtete Dachform, bestehend aus 3 hyperbolischen Flächen mit 2 Glasbändern,
erhascht der Ausbau im 1. OG im Gegensatz zum ebenerdigen Bestand auch im tiefsten Winter direktes Sonnenlicht.
Der bestehende Ziegelbau wird behutsam unter Einsatz von Lehm, Kalk, Glasschaumschotter saniert, der Ausbau erfolgt
in Hallenbauweise aus Holz mit Strohballendämmung, Holzfassade und Lehminnenputz. Die Bauleute beziehen re:use Platten,
Fliesen, Türen, etc. aus dem re:store .